Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Dierk Conrad

Geschäftsführer Nutzfahrzeuge l Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e.V.

mehr

Geschäftsführer Nutzfahrzeuge
Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e.V.

Claus Evels

Vizepräsident ZKF l Geschäftsführer EVELS Karosserie-Fahrzeugbau GmbH

mehr

Vizepräsident ZKF
Geschäftsführer EVELS Karosserie-Fahrzeugbau GmbH

Frank Felger

Geschäftsführer | THERMO KING BERLIN Transportkälte GmbH

mehr

Nach der Berufsausbildung bei der Deutschen Reichsbahn und Ableistung des Wehrdienstes folgten Tätigkeiten bei Brandt Kühlfahrzeugbau und Polarus Küfa Kühlfahrzeugbau und Service GmbH in Schöneiche bei Berlin. Seit 2002 im Haus Thermo King Berlin Transportkälte GmbH als Betriebsleiter und später als geschäftsführender Gesellschafter beschäftigt.

Helge Kiebach

Projektleiter Schadenforschung | KTI GmbH & Co. KG

mehr

seit 2016:
Leiter der Schadenforschung im Kraftfahrzeugtechnischen Institut

2009 – 2016:
Projektleiter im Kraftfahrzeugtechnischen Institut

2008 – 2009:
Projektingenieur im Kraftfahrzeugtechnischen Institut

2006 – 2008:
Sachverständiger für Verkehrsunfälle und Kfz-Technik

2003 – 2006:
Projektingenieur im Verkehrstechnischen Institut der Deutschen Versicherer im GDV e.V. in Berlin

Ausbildung:
Master of Engineering

Universitätslehrgang Traffic Accident Research an der TU Graz (2009 – 2013)

Dipl.-Ing. (FH)
Studium der Fahrzeugtechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) (1999 – 2003)

Kfz-Mechaniker
1993 - 1997

Dipl. Ing. Johannes Lampferhoff

Geschäftsführer | Karosseriebau Lampferhoff GmbH

mehr

- 1965: geboren
- 1985: Abitur
- 1984-1985: Bundeswehr
- 1985-1988: Ausbildung als Karosserie- und Fahrzeugbauer
- 1988-1991: Studium an der Fachhochschule Hamburg, Abschluss Dipl.-Ing. Fahrzeugbau
- August 1991: Gründung der Fa. Karosseriebau Lampferhoff GmbH

Dr. Achim Reußwig

Projektleiter ELISA (Hessen Mobil)

mehr

Dr. Achim Reußwig ist Leiter des Dezernats Intelligente Verkehrssysteme in der Straßen- und Verkehrsverwaltung Hessen Mobil. In dieser Eigenschaft ist er zuständig für das Verkehrsmanagement auf den Autobahnen in Hessen (Verkehrszentrale Hessen) sowie für Forschungs- und Entwicklungsprojekte für den kooperativen, vernetzten und automatisierten Verkehr. Als Projektleiter des Projekts ELISA ist er außerdem verantwortlich für Bau und Betrieb der eHighway-Versuchsanlage auf der A5 bei Frankfurt.

Dr. Reußwig hat 20 Jahre Berufserfahrung in der Verkehrstechnik. Nach dem Studium des Bauingenieurwesens arbeitete er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehr der TU Darmstadt sowie in einem Ingenieurbüro. Er ist Lehrbeauftragter der TU Darmstadt und Mitglied in verschiedenen Ausschüssen und Arbeitskreisen der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV).

Dr. Holger Schweitzer (Moderation)

Redakteur »Fahrzeug+Karosserie« l Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

mehr

Redakteur »Fahrzeug+Karosserie«
Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Jochen Seifert

Geschäftsführer | EDAG Engineering GmbH

mehr

Nach dem Maschinenbaustudium in Karlsruhe trat Jochen Seifert 1988 als Trainee in die Daimler AG ein, wo er in der Produktionsvorbereitung schon früh intensiven Kontakt zum Nutzfahrzeug bekam.
Es folgten Einsätze im Rahmen der Werksgründung Ludwigsfelde bei Berlin und als Expat bei Mercedes-Benz Türk in Anatolien. Wieder in der Zentrale übernahm Jochen Seifert die Abteilungsleitung unterschiedlicher Nfz-Entwicklungsbereiche.
Seit 2006 ist der profunde Kenner der Nutzfahrzeugbranche Geschäftsführer des EDAG-Kompetenzzentrums Nutzfahrzeuge in Arbon am Bodensee.
Zudem moderiert er seit 10 Jahren über die Jahrestagung „Trends in der Nutzfahrzeugindustrie“ und kann aus erster Hand einen Ausblick in den Bereich „Last Mile Delivery“ geben.

Dipl.-Ing. Jürgen Spier

Geschäftsführender Gesellschafter | Spier GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG

mehr

Geburtsdatum: 04.07.1962
Beruf: Diplom-Ingenieur Fahrzeugtechnik
Position: Geschäftsführender Gesellschafter
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder

AUSBILDUNG UND BERUFSWEG:
Gymnasium 08/72-06/81: Abschluss Allgemeine Hochschulreife
Studium 03/83-04/87: Fachhochschule Hamburg, Fachbereich Fahrzeugtechnik, Studiengang Fahrzeugbau, Studienschwerpunkt Nutz- und Sonderfahrzeuge
Berufsweg 05/87-09/89: Daimler-Benz, Stuttgart, Konstrukteur in der „Entwicklung Nutzfahrzeuge – Konstruktion Vorentwicklung LKW“
10.89-04/91: Daimler-Benz, Stuttgart, Technischer Berater im „Vertrieb Nutzfahrzeuge – Technische Beratung Europa“
05/91-12/92: Spier GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG, Steinheim, Sales Engineer und Technischer Assistent der Geschäftsführung
berufsbegleitend:
09.91- 01.93: Intensivstudium für Führungskräfte in Klein- und Mittelunternehmen an der Hochschule St. Gallen
01.93-03.98: Spier Fahrzeugwerk, Steinheim, Vertriebsleitung, Stellvertretung der Geschäftsführung
04.98-heute: Spier Fahrzeugwerk, Steinheim, Geschäftsführer
Das Unternehmen befindet sich heute im 147. Jahr nach Gründung, ist ausschließlich in Familienbesitz und wird in der 4. Generation geführt.
Gesamtverantwortung über ca. 360 Mitarbeiter/innen und einen Jahresumsatz von derzeit ca. 70 Mio. Euro
Unternehmens-Ausrichtung: „Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Nutzfahrzeug-Ausbauten, -Aufbauten und -Anhängern für Trockenfracht- und Kühltransporte in der Tonnageklasse von 3,5 - 40 t zulässigem Gesamtgewicht“

SONSTIGES:
Mitarbeit im Verband der Automobilindustrie (VDA):
Seit dem 22.10.2004 Mitglied im Beirat der Herstellergruppe II (Hersteller von Anhängern, Aufbauten und Bussen)
Seit dem 22.02.2006 Mitglied im VDA-Vorstand
Seit März 2006 Mitglied im VDA-Vorstandskreis Nutzfahrzeuge
Mitgliedschaft in der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung
Gründungsmitglied des MIT-Stadtverbandes Steinheim-Nieheim-Marienmünster
„Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter zur Verbesserung der Ausbildungs- und Fachkräftesituation e.V.“
Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender
Rotary Club Bad Driburg
Seit 30.10.01

Ulrich Weihe

Eggers Fahrzeugbau GmbH

Business-Partner

Kooperationspartner

Aussteller